Großmutters Kartoffelklöße

Großmutters Kartoffelklöße

Großmutters Kartoffelklöße
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen
6 Personen
Wartezeit
ca.1 Stunde
Portionen
6 Personen
Wartezeit
ca.1 Stunde
Großmutters Kartoffelklöße
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen
6 Personen
Wartezeit
ca.1 Stunde
Portionen
6 Personen
Wartezeit
ca.1 Stunde
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffel schälen und in kleine stücke schneiden und in das Garkörbchen einwiegen
  2. 500g Wasser zugeben
  3. 30 Min Varoma Stufe 1 mit Messbecher garen
  4. 10 Min. abkühlen lassen und dann in den entleerten Mixtopf geben
  5. 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern
  6. Nun so lange stehen lasen bis die Kartoffel ganz kalt sind
  7. doppelgriffiges Mehl je nach Festigkeit der Köse ( 250g = sehr feste Klöße )
    Weizengries
    Thermomisters Kräutersalz
    Eigelb
    Butter Muskatnuss in den Mixtopf geben und
  8. Nun erst schon einmal mit dem Spatel vermischen
  9. 30 Sek. Knettstufe
  10. Teig aus dem Mixtopf nehmen und auf einer bemehlten Fläche zu einer rolle formen und ca. 12-15 Scheiben mit dem Spatel abteilen. Daraus dann die Knödel formen
  11. In leicht kochendes Salzwasser geben und ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.
    Oder im Varoma Dampfgaren. ca. 15 Min. (Varomaboden einfetten)